Was ist eine Schlafmaske

Was ist eine Schlafmaske?

Was ist eine Schlafmaske?
5 (99.03%) 62 votes

Konfetti, Glitzer, Feierei.

Die letzte Nacht nahm kein Ende. Auf dem Weg zurück in die Heimat sitzt du im Zug und lässt die letzten Stunden Revue passieren. Doch eigentlich ist es Zeit die Augen zu schließen und den wohlverdienten Schönheitsschlaf zu genießen. Wenn da nur nicht der grelle Sonnenstrahl von links oben käme… doch Moment! Wie gut, dass du in letzter Sekunde vor dem Aufbruch noch deine Schlafbrille eingepackt hast, die du dir jetzt gemütlich über die Augen ziehen darfst und endlich in einen tiefen Dornröschenschlaf fällst. Kein fieser Sonnenstrahl kann dir nun noch etwas anhaben!

Denkst auch du vor deinem Bildschirm gerade an die lange Zugfahrt nächstes Wochenende? Oder den Flug nach Teneriffa kommenden Monat? An die lange Fernbusreise nach Moskau? Oder vielleicht einfach an dein Sofa im Wohnzimmer, in dem die Rollläden nicht schließen?

Es ist kein Geheimnis, guter Schlaf ist wichtig um die körpereigenen Akkus wieder aufzuladen – doch viele von uns bekommen nicht jede Nacht den empfohlenen Schlaf, den sie eigentlich benötigen. Was viele nicht wissen, Schlafmangel kann die Gesundheit, den Hormonspiegel, die Stimmung und sogar das eigene Gewicht beeinflussen.

Schlafmasken sind nicht nur eine modische Aussage.

Die Schlafmaske, auch bekannt als Schlafbrille oder Augenmaske, ist ein erschwinglicher, natürlicher Weg, um uns zu helfen, schneller in den Schlaf zu kommen… und zu schlafen. Schlafmasken werden typischerweise aus Stoff hergestellt, der dazu bestimmt ist, beide Augen zu bedecken, indem er das gesamte einfallende Licht von den Augen fernhält und dazu beiträgt, einen Zustand reiner Dunkelheit zu erzeugen. Schlafmasken haben einen bequemen, elastischen Gurt, der die Augenmaske beim Schlafen an ihrem Platz hält und unerwünschtes Licht von den Augen abschottet. Du kannst den Einschlafprozess auch noch beschleunigen, indem du Ohrstöpsel verwendest. Dein Gehirn bekommt nun den Impuls das Schlafhormon Melantonin zu produzieren – ganz einfach. Nächster Stop Traumland.